Nachtkerzenöl ist reich an essenziellen Omega-6-Fettsäuren. Besonders die Linolsäure und die Gamma-Linolsäure haben diverse positive Wirkung auf die Hundegesundheit. Warum Nachtkerzenöl so gesund für Hunde ist, ob es Nebenwirkungen hat und wie du es dosierst, verrate ich dir in diesem Artikel.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Nachtkerzenöl ist reich an den essenziellen Omega-6-Fettsäuren Linolsäure und Gamma-Linolsäure
  • Nachtkerzenöl kann äußerlich bei Hautproblemen sowie stumpfem und sprödem Fell eingesetzt werden
  • Innerlich sorgt es für starke Nerven, reguliert den Blutdruck, hilft gegen rheumatische Beschwerden und stärkt das Immunsystem

Was ist Nachtkerzenöl?

Nachtkerzenöl wird aus den Samen der gemeinen Nachtkerze gewonnen. Die Nachtkerze – auch Oenothera biennis genannt – erkennst du an ihrer großen Wuchshöhe von bis zu zwei Metern und ihren gelben Blüten.

Die wichtigsten Nährstoffe der Pflanze sitzen in ihren Samen aus denen auch das Nachtkerzenöl gewonnen wird. Um Nachtkerzenöl herzustellen, werden die Samen zunächst getrocknet um den Wassergehalt zu niedrig wie möglich zu halten. Anschließend wird das Öl durch Kaltpressung der getrockneten Samen gewonnen.

Das Nachtkerzenöl ist dafür bekannt, diverse Leiden – sowohl vom Tier als auch vom Menschen – zu lindern. Zu einem Großteil verantwortlich dafür ist der hohe Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Dieser beträgt bei Nachtkerzenöl 80%.

Bei den ungesättigten Fettsäuren dieses Öls, handelt es sich hauptsächlich um Linolsäure und Gamma-Linolsäure, die zu den Omega-6-Fettsäuren zählen. Diese Fettsäuren sind für einige wichtige Abläufe im Körper verantwortlich. Da der Organismus diese Fettsäuren nicht selbst herstellen kann, müssen sie über die Nahrung aufgenommen werden. Deshalb zählen sie zu den „essenziellen“ Fettsäuren.

Neben den essenziellen Fettsäuren ist Nachtkerzenöl außerdem reich an Aminosäuren, diversen Mineralien sowie Vitamin E.

Nachtkerzenöl hund
Nachtkerzenöl ist reich an essenziellen Fettsäuren, die dein Hund nicht selbst herstellen kann

Nachtkerzenöl für Hunde

Nachtkerzenöl hat für Hunde gleich mehrere positive Auswirkungen. In erster Linie geht es natürlich darum, deinem Vierbeiner die essenziellen Fettsäuren zuzuführen, die sein Organismus nicht selbst herstellen kann.

Nachtkerzenöl kann zusätzlich noch eine Reihe an Beschwerden lindern oder verhindern. Je nach Behandlungsgrund, kann das Öl dabei sowohl äußerlich als auch innerlich angewandt werden.

Äußere Anwendung

Haut

Die äußere Anwendung von Nachtkerzenöl bei deinem Hund, kommt hauptsächlich bei Hautproblemen zum Einsatz.

Die Ursache der Hautprobleme kann dabei variieren. Am häufigsten kommt Nachtkerzenöl bei der Behandlung folgender Hautprobleme zum Einsatz:

Nachtkerzenöl gegen Hautprobleme

  • Trockene und juckende Haut durch Sonnenstrahlung, kalkhaltiges Wasser oder trockene Heizungsluft
  • Allergien und Hautkrankheiten
  • Pilzbefall
  • Parasiten wie Milben, Flöhe, Pilze und Zecken

Das Nachtkerzenöl beeinflusst den Stoffwechsel der Haut und regeneriert sie, indem sie die Struktur wieder geschmeidig und elastisch macht. Möchtest du die Haut deines Hundes mit Nachtkerzenöl behandeln, gebe ein paar Tropfen des Öls auf die betroffene Stelle und massiere es sanft ein.

Leidet dein Vierbeiner allgemein unter trockener Haut, ist es empfehlenswert, die gesamte Haut deines Hundes großflächig mit Öl einzucremen und das überschüssige Fett mit klarem Wasser und antiallergischem Hundeshampoo auszuwaschen.

Alternativ zu Nachtkerzenöl ist hierfür beispielsweise auch Kokosöl geeignet.

AniForte Nachtkerzenöl für Hunde 500ml – ungesättigte & gesättigte Fettsäuren,...
  • 💚 HOCHWERTIGE ERGÄNZUNG: Unser natürliches Nachtkerzenöl Hund kann eine optimale Versorgung an gesättigten und ein- bzw. mehrfach ungesättigten Omega 6 & Omega 9 Fetten gewährleisten. Dies kann wiederum zu einer hervorragende Grundlage für eine ausreichende Nährstoffversorgung sein
  • 💚 UNTERSTÜTZUNG: Unser AniForte Produkt unterstützt die ausreichende Versorgung von ungesättigten Fettsäuren. Gleichzeitig kann es das allgemeine Wohlbefinden fördern. Ungesättigten Fettsäuren können nicht vom Körper selbst erzeugt werden

Fell

Solltest du bemerken, dass dein Hund brüchiges, stumpfes und glanzloses Fell hat, kannst du auch hier mit Nachtkerzenöl entgegenwirken. Hierbei kannst du ähnlich vorgehen, wie bei der großflächigen Behandlung der Haut. Alternativ kannst du auch eine Bürste benutzen und das Öl sanft in das Fell deines Hundes einarbeiten.

Nachtkerzenöl hund
Äußerlich lässt sich Nachtkerzenöl zur Haut- und Fellpflege anwenden

Innere Anwendung

Auch innerlich angewandt – also durch die Zugabe des Öls in das Hundefutter – kann Nachtkerzenöl diverse Leiden lindern oder gar verhindern. Die positiven Effekte sind vor allem auf die ungesättigten Fettsäuren und Antioxidantien im Öl zurückzuführen.

1. Nachtkerzenöl für starke Nerven

Die Gamma-Linolsäure im Nachtkerzenöl ist dafür verantwortlich, die Zellmembran der Nerven zu stabilisieren. Dadurch werden Schädigungen der Nerven verhindert und das Nervennetz bleibt erhalten.

2. Nachtkerzenöl senkt Blutdruck und verhindert Arteriosklerose

Die Gamma-Linolsäure ist ebenfalls wichtig für die Bildung der Hormone Prostaglandine. Diese Hormone sind dafür verantwortlich Blutgefäße zu erweitern und dadurch Bluthochdruck und Arterienverkalkung zu vermeiden. Sie verhindern dass die Blutplättchen verklumpen, verringern die Bildung von Cholesterin und verhindern dadurch die Ablagerung gefährlicher Cholesterinester in der inneren Wandschicht der Arteriengefäße (Arteriosklerose).

3. Nachtkerzenöl stärkt das Immunsystem

Die Hormone Prostaglandine wirken sich nicht nur positiv auf die Regulierung von Blutdruck und Cholesterin aus, sie haben ebenfalls eine positive Wirkung auf die Stärkung des Immunsystems. Sie regen die Bildung der sogenannten T-Lymphozyten an, die dafür verantwortlich sind, Krankheitserreger im Körper der Tiere abwehren. Außerdem spielt Nachtkerzenöl auch eine wichtige Rolle in der Hemmung von Immunglobulin E (IgE). Ist die Konzentration von IgE zu hoch, kann das eine Allergie auslösen oder die Allergiebereitschaft steigern.

4. Nachtkerzenöl gegen rheumatische Beschwerden

Die Gamma-Linolsäure verfügt über stark entzündungshemmende Eigenschaften und ist deshalb bestens zur Behandlung rheumatischer Schmerzen geeignet.

Nachtkerzenöl hund
Nachtkerzenöl hat innerlich angewandt viele positive Eigenschaften
VitaPaws™ Nachtkerzenöl 500mg - für Hunde - 90 Softgel-Kapseln -...
  • NACHTKERZENÖL: Jede Kapsel enthält 500mg Nachtkerzenöl. Es wird mit Hilfe einer fortschrittlichen Kaltpresstechnik standardisiert, um 45mg GLA (Gamma-Linolensäure) zu bieten und um die Aktivität des Öls zu erhalten.
  • SPEZIELL FÜR HAUSTIERE: Das gesamte VitaPaws-Sortiment wurden von Ernährungswissenschaftlern entwickelt, die auf Tiere spezialisiert sind.

Nachtkerzenöl für Hunde – Nebenwirkungen

Nachtkerzenöl ist nicht ganz frei von Nebenwirkungen. Beispielsweise kann es sein, dass bei deinem Vierbeiner Symptome wie Übelkeit, Erbrechen, sowie Magen- und Darmbeschwerden eintreten. Solltest du diese Symptome an deinem Hund beobachten, solltest du am besten deinen Tierarzt oder deine Tierärztin aufsuchen.

Solange du dich an die allgemeinen Dosierungsempfehlungen hältst, ist das Auftreten von Nebenwirkungen bei Nachtkerzenöl eher unwahrscheinlich.

Nachtkerzenöl hund
Bei falscher Dosierung oder Unverträglichkeit kann es in seltenen Fällen zu Nebenwirkungen kommen

Nachtkerzenöl für Hunde – Dosierung

Bevor du deinem Hund zusätzlich Nachtkerzenöl supplementierst, solltest du dir über seine momentane Ernährung bewusst sein. Nimmt dein Hund, beispielsweise über fertiges Alleinfuttermittel, bereits genug essenzielle Omega-6-Fettsäuren (darunter Linolsäure) auf, ist eine zusätzliche Supplementierung nicht notwendig. Bereitest du das Essen für deinen Hund allerdings selbst zu – wie das häufig beim Barfen oder auch einer veganen Hundeernährung der Fall ist – kann eine zusätzliche Portion essenzieller Fettsäuren nicht schaden. Am besten sprichst du das vorher mit deinem Tierarzt oder deiner Tierärztin ab.

Möchtest du lediglich Haut und Fell deines Hundes äußerlich mit Nachtkerzenöl behandeln, trifft das natürlich nicht zu. Es ist aber in jedem Fall ratsam, einen Überblick darüber zu haben, ob dein Vierbeiner täglich ausreichende Mengen der wichtigen Mikro- und Makronährstoffe zu sich nimmt.

Möchtest du deinem Hund Nachtkerzenöl supplementieren, eignet sich eine Dosierung mittels einer Pipette am besten. Je nach Hersteller können die Dosierungsempfehlungen allerdings variieren. Als grobe Richtlinie können maximal 5 Tropfen des Öls auf 10kg Hundegewicht gesehen werden.

Am besten startest du mit einer geringeren Dosierung und erhöhst diese dann Stück für Stück. Spreche die Dosierung von Nachtkerzenöl für Hunde aber in jedem Fall vorher mit deinem Tierarzt oder deiner Tierärztin ab.

Bio Nachtkerzenöl - nativ, kaltgepresst, 100% rein von bioKontor - 250ml
  • Gewinnung erfolgt in erster, mechanischer Kaltpressung ausgewählter Biosaat des Nachtkerzengewächs
  • Sowohl zu inneren als auch äußeren Anwendung geeignet: kann pur löffelweise eingenommen werden - einem Dip, Salatdressing, Müsli oder Shake beigegeben werden oder direkt auf betroffene Hautstellen aufgetragen werden

Tipp:
Je besser die Qualität des Öls und je höher der Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, desto geringer ist die Haltbarkeit. Kaufe Nachtkerzenöl deshalb am besten in kleinen dunklen Glasflaschen und bewahre sie im Kühlschrank auf.

Nachtkerzenöl für Hunde – Fazit:
Nachtkerzenöl ist reich an den essenziellen Omega-6-Fettsäuren Linolsäure und Gamma-Linolsäure. Diese Fettsäuren haben einige positive Wirkungen auf die Gesundheit deines Hundes. Nachtkerzenöl kann beispielsweise bei Hautbeschwerden helfen, verleiht stumpfem und sprödem Fell wieder Glanz, sorgt für starke Nerven, reguliert den Blutdruck, hilft gegen rheumatische Beschwerden und stärkt das Immunsystem. Möchtest du deinem Hund Nachtkerzenöl füttern, sprich das bitte unter Berücksichtigung der aktuellen Ernährung deines Hundes mit deinem Tierarzt oder deiner Tierärztin ab.
Avatar
Autor

Schreibe einen Kommentar